UND ALLE HABEN MITGEMACHT!

Beim diesjährigen Bluatschink-Familienkonzert hatten wieder alle großen und kleinen Besucher einen Riesenspaß!

Mit dem Titellied „HaHaHa-HiHi“ wurde das Lachen selbst einmal thematisiert, denn es ist eine altbekannte und immer noch gültige Weisheit, dass das Lachen halt immer noch die beste Medizin ist. Aber auch sonst waren die Themen wie Freundschaft und Familie bewusst so gewählt, dass sie mitten aus der Lebenswelt der Kinder kamen. Natürlich waren alle schrägen und liebenswerten Figuren wieder dabei: der bisschen tollpatschige Ritter Rüdigier,  der Babydrache Juhui, die süße Sau Susi u.v.m. Eine der Zugaben war der Breitmaulfrosch – ein Klassiker.

SCHÖN WARS!

Am nächsten Abend haben Toni und Margit Knittel mit ihrem neuen Programm „Herz und Hira“ das Publikum auf der Burg Kaprun bezaubert. Unterstützt wurden die beiden von Keyboarder Paul Pfurtscheller. Herrlich der breite Spagat zwischen gefühlvollen Balladen, tiefgründigen Texten und Geblödel.  

Geboten wurde ein Mix aus alten „Schinken“, die in Österreich schon wahre Gassenhauer geworden sind, wie „A Schalele Kaffee“, „I han di gera“ oder „Funka fliaga“ – aber es waren auch einige neue Lieder dabei. Man spürte vom ersten Ton an, dass die Leidenschaft für die Musik die beiden intensiv verbindet und ihr zweistimmiger Gesang und der unverwechselbare Lechtaler Dialekt ließ eine einzigartige Magie entstehen.